5_stars.png

0 0,00 €

Garantie 2 ans mièce et main d'oeuvre

Sans titre 11.png

  

Welcher akku-typ und für welche autonomie

Dieser artikel ist verfasst von der website www.veloelectriquefrance.fr

Redaktion : am 18. august 2016

Arten von batterien für elektrische fahrräder

Die batterie ist der wichtigste bestandteil der elektro-fahrrad, es zeichnet sich durch seine technologie und seine leistung.

Sie existieren 3 arten von akkus : Ni-MH, Li-Ion, Li-Po

Blei-säure-Batterie

Sie nicht mehr verwendet werden, dass auf elektro-fahrräder der unteren preisklasse. Sie sind viel schwerer, zwischen 5 und 6 kg-gegen-1 bis 2kg für andere arten.

Sie haben eine kurze lebensdauer, die zwischen 250 und 350 ladezyklen.

Weniger kostspielig, aber auch deutlich schwerer und schwieriger zu recyceln als andere. Eine

Akku nickel-metall-hydrid Ni - MH

Dieser akku ist anfällig für memory-effekt, der im gegensatz zu anderen technologien -, Blei -, Li-Ion oder Li-Po. Sie recyceln gut, aber unterstützen nicht die überlastung und benötigen ein ladegerät. Sie sind empfindlich gegenüber der selbstentladung. Die Ni-MH-akkus können rund 500 ladezyklen.

  Lithium-Batterie-Li-Ion

Es sind diejenigen, die am häufigsten sind, es pésent im durchschnitt 1,5 kg haben aber keinen memory-effekt und haben eine leistung größer als die blei-säure-batterien oder NI-MH. Sie recyceln gut. Die lithium-Ionen-batterien unterstützen von 600 bis 1200 ladezyklen für die besten.

  Lithium - polymer-Batterie-Li-Po

Sie wiegen rund 500g, sie haben keinen memory-effekt und haben eine leistung vergleichbar mit Li-ion-akkus. Sie recyceln gut. Die batterien in li-Po-unterstützen von 600 bis 1500 ladezyklen.

Eine batterie ist ein chemisches element, verschlechtert sich mit der zeit. Befolgen sie die empfehlungen der hersteller für die lebensdauer zu verlängern

 

Die akkus der fahrräder und elektrische entfallen 30 bis 50% des preises für das fahrrad. Akku-technologie einfluss so enorm ist die leistung des e-bikes aber auch seinen preis.

 

Die lebensdauer von akkus für elektro-fahrrad

Der akku gibt dem rad seine autonomie und seine macht. Die akku-leistung wird ausgedrückt durch die kombination von seiner spannung, gemessen in Volt (V) und seine fähigkeit, ausgedrückt in Ampere-Stunden (Ah).

 

Ein paar zahlen auf tests mit einem TREKKINGRAD von marke, mit einem motor, kurbel-und einer Li-Ionen-akku Mit 400 wattstunden.

Flache strecke mit einer reichweite von mehr als 100 km bis zu 110 oder sogar 120 km. (kleiner 3,8 Watt-stunde pro km)

Strecke mit einem relief kleinen steigungen mit einer reichweite von etwa 85 bis 100 km. (3,8 bis 4,5-Watt-stunde pro km)

Strecke ziemlich bergig (z.b. mit steigungen von 4 bis 7 km mehr als 5% eine Reichweite von 75 bis 85 km (4,5 bis 5 Watt-stunde pro km)

Schließlich vereinfachen und sagen, dass 100-watt-stunde können sie zwischen 20 und 30 km, je nach kontext.

 

Für die berechnung der leistung eines e-bike-Watt, multiplizieren sie die spannung des akkus in volt ausgedrückt durch die intensität ausgedrückt in ampere. Zum beispiel ein fahrrad, 24V 10 Ah macht 240W. In den fällen, in denen das fahrrad hat eine leistung von mehr als 250W wie z.b. 36V 8Ah = 288 W, gespannt ist elektronisch und die überschüssige leistung bezieht sich auf eine größere akkulaufzeit.